Blätterprospekt-Icon

Bei uns finden Sie moderne funktionelle Outdoor- und Arbeitsbekleidung in großer Auswahl. Gern bestellen wir auch Ihre Größe. Sprechen Sie uns an! 

Gültig ab 12.10.2020.

News & Presse

lh-icon lf-icon

Aktuelles

Gewinner der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ geehrt

Hannelore Daube, Detlef Schwarz und Meike Thomas freuten sich über ein individuelles Wellness-Schlemmer-Paket.

Nach 2015 gab es für die Mitarbeiter des Landhandel Brenzel auch in diesem Jahr die Möglichkeit an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ teilzunehmen. Im Aktionszeitraum 15.05. bis 30.09.2016 galt es, an mindestens 20 Tagen mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren. Drei Mitarbeiter traten fleißig in die Pedale und erreichten das gesteckte Ziel. Sie wurden im Rahmen der Betriebsfeier geehrt.

[Artikel lesen]

Gemeinsam aktiv

Unter dem Motto „Gemeinsam aktiv“ stand in diesem Jahr die Jahresabschlussfeier des Landhandel Brenzel.

[Artikel lesen]

Betriebsbesichtigung Hilpert

Im Vorfeld zur diesjährigen Betriebsfeier hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landhandel Brenzel die Möglichkeit den landwirtschaftlichen Betrieb der Familie Hilpert in Fürsteneck zu besichtigen. Der  Betrieb melkt täglich ca. 350 Kühe und betreibt eine Biogasanlage, die über eine direkte Gasleitung unter anderem die Eiterfelder Schulen mit Biogas versorgt. Inhaber Volker Hilpert nahm sich viel Zeit, um die Betriebsabläufe zu erläutern und den Mitarbeitern einen Einblick in den Alltag eines Milchviehbetriebes zu geben. So manch einer war erstaunt, wie intensiv die Tiere betreut und umsorgt werden, um so das gesundheitliche Wohl der Tiere und die hohe Qualität des Produktes Milch zu garantieren.

[Artikel lesen]

Soziales Engagement

Spenden statt Schenken 2020

Spenden statt Schenken

Unsere Weihnachtsspende geht in diesem Jahr an das Projekt

Mongolian Football Stars

Der aus Bad Hersfeld stammende Fußball-Lizenztrainer Martin Stein hat im vergangenen Jahr gemeinsam mit seinem Co-Trainer Simon Kraft und der Organisation Mongolian Football Stars in Ulaanbaatar in der Mongolei ein sechstägiges Fußballtrainingscamp organisiert. An diesem Trainingsprogramm haben fast 100 Kinder teilgenommen. Ca. 40 Kinder leben in Waisenheimen; die anderen 60 waren zu einem großen Teil obdachlose auf der Straße lebende Kinder. Jedes Kind teilnehmende Kind bekam Trikot, Hose und Fußballschuhe sowie einen Fußball geschenkt. Die Freude der Kinder darüber war riesengroß. Die Kinder wurden außerdem an allen Tagen gut verpflegt; eine Möglichkeit, die die Straßenkinder sonst nicht haben. Ziel des Fußballcamps war, bei den Kinder über das gemeinsame Erlebnis Sport Vertrauen zu wecken, um so die Straßenkinder in Kinderheime vermitteln zu können. Dieses Ziel konnten die Initiatoren bei einem sehr großen Teil der Kinder erreichen.

Martin Stein und Simon Kraft planen weitere Aktionen dieser Art. Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende dieses großartige ehrenamtliche Engagement unterstützen können.

Logo Mongolian Footballstars

[Artikel lesen]

Spenden statt Schenken

In diesem Jahr haben wir unsere Weihnachtsspende gesplittet und zwei unterschiedliche Projekte unterstützt. Lesen Sie mehr...

[Artikel lesen]

Spenden statt schenken

Gododo Ghana

Unsere Weihnachtsspende geht in diesem Jahr an das Projekt "Meeting Bismarck - Gododo Ghana - Geburts- und Kinderhilfe e.V.". Dieses Projekt wurde von der deutschen Hebamme Sonja Liggett-Igelmund, die in Köln lebt, ins Leben gerufen. Für eine Dokumentation des WDR ist sie 2011 nach Ghana gereist, um auszuprobieren, ob sie auch in Afrika ihren Beruf ausüben kann. Seit dieser Zeit ist die Hebamme mit den Hebammen vor Ort eng befreundet und gründete nach ihrer Rückkehr in Deutschland das Hilfsprojekt, denn vor Ort in Ghana wird an vielen Stellen Hilfe gebraucht. Sonja Liggett-Igelmund und ihr Mann Markus reisen regelmäßig selbst nach Ghana um alle Projekte vor Ort zu betreuen. Die Projekte sind breit gefächert: Schulbüchereien; Schuluniformen, für Kinder deren Eltern diese Kosten nicht aufbringen können, Bau eines Hebammenhauses mit sanitären Anlagen, Finanzierung von Weiterbildungsworkshops für traditionelle Hebammen und und und. 

Weitere Infos gibt es auch unter www.meeting-bismarck.de! Reinschauen lohnt sich!

[Artikel lesen]